'78, '88, '98, '08, '18: FOUR DECADES full of WEAVING

+++
WEBEREI HAMBURG, Bernstorffstraße 164, St.Pauli

+++

Ihnen allen wünsche ich ein schönes neues Jahr 2018 mit viel guter Laune, Frohsinn, Gesundheit und Mut.

Da sich wieder einmal die 8 in der Jahreszahl zeigt, habe ich mich an die letzten 8er Jahre erinnert:
- 1978, als ich mit dem Weben begonnen habe.
- 1988, als ich meine Weberlehre beendete und mit meinem Gesellenstück 1.Bundessieger im Weberehandwerk wurde.
- 1998, als ich die moderne PIRK Wolldecke entwarf, die im März 1999 mit dem Bayerischen Staatspreis ausgezeichnet wurde.
- 2008, als ich als Folge des Preises in Caracas, Venezuela, eine Einladung nach Puerto Rico erhielt, wo ich meine zukünftige Frau, Natalia, kennen lernte.
Und nun 2018. Kurz vor dem neuen Jahr wurde mein bisheriges Lebenswerk mit dem renommierten Justus Brinckmann Preis ausgezeichnet.

Für jedes Jahr dazwischen gäbe es natürlich von jeder Menge mehr Höhepunkten, Niederlagen und Geschichten zu erzählen, aber das würde jetzt zu weit führen.

Auch im Jahr 2017 gab es Glückliches. Nach einigen Wochen in Indien und Äthiopien, wo ich Flying8 Webstahlbau und Weben unterrichtete,
habe ich im Juli meine Werkstatt renoviert und mein 25 jähriges Werkstattjubiläum gefeiert.

Und rechtzeitig dazu erschien ein hervorragender Artikel über Esmael, die Handtücher From the Hands of Ethiopia und mich im HINZ&KUNZT, dem hamburger Straßenmagazin,
De Artikel ist von Benjamin Läufer mit Fotos von Dmitrij Leltschuk.

Auch das NDR Fernsehen, DAS!, und Radio 90,3, Abendjounal, haben über all das berichtet.
Für den Fernsehbericht ist Georgina Fakunmoju verantwortlich und für den Radiobericht ist es Sven Barke.

Ein großer Dank für die sehr unterstützende Arbeit an alle Beteiligten!

Ich wünsche Ihnen und Euch viel Genuss und Vergnügen beim Lesen, Hören und Sehen.
**
Welcome in!

**

For 2018 I am wishing you all a year of good mood, high spirit, health and courage.

As the 8 is showing up again in this year, 2018, I was reminded of
- 1978, the year when I started the weaving.
- 1988, when I finished my professional weaving education and got the award "best diploma work of young weavers in Germany".
- 1998, when I design the modern PIRK blankets. They were recognized with the major award "Bayerischer Staatspreis" in 1999.
- 2008, because of the award I got in Caracas, Venezuela, in 2006, later I got and invitation to Puerto Rico. And there I met my future wife Natalia.
And now it is 2018. Just before the new year, my life time work was recognized with the prestigious award "Justus Brinckmann Preis" in the Museum of Arts and Crafts in Hamburg.

And for every year in between there are more high-lights, failures and stories to tell but this would take too long now.

Anyway, I was lucky also last year, 2017.
After some long weeks in India and Ethiopia, where I was teaching Flying8 loom building and weaving, in July I was renovating my weaving workshop and celebrated 25th anniversary of running my own weaving studio.
A very good article about Esmael, the towels from the Hands of Ethiopia and me was released in the street magazine HINZ&KUNZT. The article was written by Benjamin Läufer with Fotos Dmitrij Leltschuk.

NDR Television and Radio were also reporting:
For the television report was responaseble: Georgina Fakunmoju, for the radio report it was Sven Barske.

I thank all for their very supporting work!

Please enjoy reading, listening and watching all around Flying8.
***
Happy new workshop.