Guten Tag


Den Spaziergang durch das schöne Montevideo kann ich sehr empfehlen. Aber natürlich auch unsere schönen Schals und die Handtücher aus Äthiopien.



Wie schon vor 20 Jahren, Herbst 1992, als ich meine Weberei mit einer Ausstellung in meiner WG An der Verbindungsbahn 10, im damaligen Hamburg 13, begann, will es auch nun wieder Herbst sein und es steht wieder ein Herbst Salon vor der Tür.
Die letzten 20 Jahre waren wild und erfolgreich. Nachdem ich lange Zeit kaum vom Webstuhl weg kam, packte ich seit 2001 immer häufiger meine Koffer, denn mich packte das Reisefieber.
Mein Webenslauf erstreckt sich vom anfänglichen Weben schlichter, aber schöner Schals, über das Erfinden neuer Webtechniken und Webgeräte, die Entwicklung meines eigenen Webstuhls, Flying-8 (den es bereits in 10 verschiedenen Ländern gibt), meine Sommerwerkstatt in Finnland, eine eigenen Serie im schwedischen VÄV magazinet, ungezählte Ausstellungen, das Gewinnen vieler Staats- und Designpreise, darunter der 1. Preis international auf einer Messe in Caracas, Venezuela, 2006, die Arbeit in Äthiopien, Sierra Leone, der Schweiz, in Schweden, Dänemark und vielen anderen Ländern, das Kennenlernen meiner Frau, Natalia, auf einer Messe in Puerto Rico, 2008, bis hin zum Schreiben einiger Bücher und der Eröffnung meiner Flying-8 Webzentren in Mecklenburg und Hamburg.
Die Zeit war reich und riesig und seit der Geburt unseres Sohnes Martin Hans, ist auch ganz klar, das die nächsten Jahre nicht langweiliger werden werden.
Als Besonderheit im Herbst Salon gibt es dieses Jahr einen Spaziergang durch Montevideo, der Heimatstadt meiner Frau.
Hiermit laden wir Sie und Ihre Freunde aus Nah und Fern herzlich ein. Bitte weiter sagen!
Herzlich willkommen!


Die 3 schönsten Schalknoten der Welt





+++!!! SEIT SEPTEMBER IN DER HAMBURGER INNENSTADT !!! +++<

Seit dem ersten September bis Ende Januar 2013 finden Sie unsere Schals und Mützen und die Handtücher aus Äthiopien auch in der Hamburger Innenstadt, in der Bleichenhof Passage, Bleichen Brücke Ecke Große Bleichen.
Der bekannte Glaskünstler Oliver Drobar (siehe Aktuell/Links) hat uns eingeladen in dieser Zeit seine Werkstattgallerie mit ihm zu teilen.
Ich selber werde immer mittwochs und nach Vereinbarung dort sein.
Studio Flammenwerker
Bleichenbrücke 9, 20354 Hamburg
Öffnungszeiten: Mo. - Fr. 10 - 18 Uhr & Sa. 10 - 18 Uhr

+++ jetzt ganz neu +++

Flying-8, das neue Weben

Kurse jetzt auch im Hamburger Schanzenviertel,
bei mir in der Werkstatt.

Je Kurs 5 1/2 Tage
mehr Mals im Januar, Februar
April, Mai und September 2013
3-5 Teilnehmer
Genaue Termine werden noch bekannt gegeben oder können vereinbart werden.
Mehr info unter Flying-8

+++ !!! NEU +++ NEW +++ NEU !!! +++

Ganz neu ist der Schal RINGO


Viel weiche Merinowolle und merc. Baumwolle verdichtet zu einer griffigen Struktur.


RINGO gibt es natürlich in vielen Farben. 169,-€



... +++ !!! ...und noch neuer für alle Schalmuffel und Freunde des Neuen... !!! +++

Der Kleinschal RINGITO.

Diese Kleinschals sind auch genau das Richtige für kalte Sommer und warme Winter.
69,- €


Der Stoff dieser Schals ist fantastisch voluminös, die farbigen Streifen verweigern jegliche Parallelität.


Vielleicht erinnern sich noch manche von Ihnen an meinen
"Hamburger Engel", eine Weihnachtszeitverschönerung für das ganze Jahr?
Es gibt ihn wieder! Und auch seine Freunde den Stern, den Baum und die Sternschnuppe.

Wieder da: Der Hamburger Engel.
Edelstahl, hand mattiert, funktioniert immer, 6cm x 6 cm, 15,- €





Holger Frank und sieben Weberinnen nahmen am Flying-8 Webkurs in der Rothener Mühle teil.
Foto: Christian Lehsten vom Gutshaus Rothen, siehe bei Aktuel/Links.




Die ersten Flying-8 Webkurse im Mai und im Juni in der Rothener Mühle liegen inzwischen eine Weile zurück, doch bleiben viele gute Erinnerungen und für die Teilnehmer, wie mir versichert wurde, auch vieles neu Erlernte, was in die tägliche Arbeit einfliessen wird.
Im Nächsten Jahr werde ich im Frühjahr in der Schweiz, Holland und Dänemark unterrichten. Zwischen Mai und September werden wieder Kurse in Rothen statt finden.
Diesen Monat sollte ich eigentlich einen Flying-8 Kurs in Botswana beginnen. Darauf war ich natürlich schon richtig gespannt, doch leider wurde die Sache aus lokalen Gründen kurzfristig abgesagt.
Ich hätte dort mit 30 TeilnehmerInnen 15 Webstühle bauen und sie dann an diesen Webstühlen ausbilden sollen.
Nun hoffe ich, dass die Sache im März 2013 beginnen kann, vorher kann ich leider nicht weit weg.
Meine Afrikareisen buche ich übrigens am liebsten bei OUT OF AFRICA, siehe AKTUEL/LINKS.

Never forget the wonderful towels FROM THE HANDS OF ETHIOPIA.
Further information at FLYING-8.

Mit guten sommerlichen Wünschen,
Andreas Möller

Angelika Runge-Schneider und Anke Götz bäumen mit dem "besten Freund".



Der FLYING-8 Weber Tadesse liiiiiebt seine Arbeit sehr.



Wußten Sie schon...? Goethe trägt Möller-Schal in Montevideo.-
Sagenhaft, oder?